• Alejandra

Aller Heiligen in Mexiko!!!


Dia de muertos....

Aller heiligen

Mi lugar preferido... Michoacan...

Un lugar mágico …

Ein einzigen Tag wo unsere Verstorbenen zurück zur Erde kommen und für eine Nacht zu uns dürfen um mit uns zu feiern…

Dia de muertos….

ANGEKOMMEN, wo dia de muertos geboren wurde JANITZIO Michoacan

Einmal im Jahr erwachen die Friedhöfe in Mexiko zum Leben. Die Tage der Toten ( „Dias de los muertos“) sind keinesfalls eine Trauerveranstaltung sondern vielmehr ein Volksfest mit Farbenpracht und viel Freude. Nach dem Volksglauben kehren die Seelen der Verstorbenen an diesen Tagen zu den Familien zurück, um sie zu besuchen. Blumenwege vom Friedhof bis zum ehemaligen Haus des Toten pflastern die Straßen von Mexiko. Altäre mit Geschenken und Süßigkeiten werden in großen Mengen errichtet und das Leben auf den Straßen ist fröhlich und ausgelassen.

Gerade die Regionen Michoacan und Oaxaca sind bekannt für ihre große Farbenpracht während dieser Tage. Der Patzcuaro See in Michoacan wird zum schwimmenden Gedenkort. Hunderte mit üppigem Blumenschmuck verziehrte Flösse und Boote besiedeln (in der Nacht) den See. Am Friedhof in Oaxaca herrscht nicht stille Trauer, sondern ausgelassene Feiern mit Mariachi Musik; am Grab wird gemütlich ein Picknick gemacht, wobei ein Glas Tequila für den Verstorbenen nicht fehlen darf. Das ist Allerheiligen in Mexico!

Totenköpfe aus Schoko- oder Zuckerglasur dürfen zu diesen Feiertagen nicht fehlen. Skeletten (aus Holz, sog. Catarinas) werden die Lieblingsklamotten des lieben Verstorbenen übergezogen; an so manch öffentlichem Platz sieht man auch das eine oder andere Skelett eines noch lebenden Politikers


4 vistas

© 2020 by Alejandra am Herd.